Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trockner – große Vielfalt an Trockner entdecken

Trockner Eine Menge Modelle an Wäschetrockner wird auf dem Markt angeboten. Ob Kondenstrockner, Trockner Abluft oder Trockner Wärmepumpe hier werden Ihnen die Unterschiede der Modelle aufgezeigt und soll Ihnen helfen bei der Wahl des Trockners, mit Abluftschlauch (Trockner Abluft) oder ohne Abluftschlauch (Trockner Wärmepumpe oder Kondenstrockner) . Es gibt Unterschiede in der Beladung (Fassungsvermögen), der Breite, Tiefe, ob unterbaufähig oder als Standgerät. Sie können zwischen Frontlader oder Toplader entscheiden. Ein wichtiger Punkt ist, beim Trockner der Stromverbrauch. Für welchen Hersteller vom Wäschetrockner, ob Siemens, AEG, Miele oder Bosch, Sie sich am Ende entscheiden, bleibt ganz allein Ihnen überlassen.

Trockner Test 2019

Ergebnisse 1 - 9 von 9

Sortieren nach:

Wichtige Kaufkriterien des Trockners Frontlader

Trockner Es gibt ein paar wichtige Punkte, die Sie beim Kauf beachten sollten. Darunter zählen: Energieverbrauch, Trocknungszeit und Sonderprogramme.

» Mehr Informationen

Trockner Stromverbrauch – Die Wäschetrockner werden mit Unterschiedlicher Energieeffizienzklassen angeboten. Zum Beispiel gibt es hochwertige Trockner, die super im Energieverbrauch sind, sie haben eine Trockner A+++ Energieeffizienzklasse. Andere wiederum nur A+ oder A++.

Gängige Energieeffizienzklassen, die im Handel angeboten werden – Trockner Stromverbrauch:

  • Trockner A+++
  • A++
  • A+
  • A
  • B
  • C

Fassungsvermögen – Beim Wäschetrockner ist das Fassungsvermögen ein wichtiges Kriterium. Jedoch ist zu beachten, dass die Angaben immer für die nasse Wäsche angegeben werden. Gut ist es dann immer, einen Trockner zu wählen der ca. 2 bis 3 kg höheres Fassungsvermögen hat als die Waschmaschine.

Fassungsvermögen – Füllmengen

  • bis 5 kg
  • 6 kg
  • 7 kg
  • 8 kg
  • 9 kg
  • 10 kg & mehr

Trockner – diese Varianten gibt es

  • Frontlader – Beim Trockner Frontlader befindet sich die Öffnung zum Befüllen vom Wäschetrockner an der Vorderseite. Das ist sehr praktisch, da Sie den Trockner auf oder unter die Waschmaschine stellen können und das eine platzsparende Variante ist. Aber auch unterbaufähige Trockner sind im Handel erhältlich. Es gibt auch Frontlader die 40 cm breit bzw. 50 cm breit oder aber 45 cm tief sind, also schmal, für wenig Platz geeignet.
  • Toplader – Beim Toplader ist die Öffnungsklappe zum Befüllen an der Oberseite. Die Geräte sind schmäler. Eine spezielle Trommelstruktur schützt die Wäsche.
  • Geräuschpegel – Der Geräuschpegel eines Wäschetrockners sollte nicht über 45 dB liegen, wenn er nahe an einem Wohnraum steht.
  • Programme – Bei einigen Trockner erfolgt die Wäschetrocknung sensorgesteuert oder zeitgesteuert. Manuelle Zeiteingabe – es muss eine manuelle Zeitsteuerung erfolgen. Bei den Trocknern, die sensorgestützt sind, wird das vom Trockner automatisch erkannt, wie lange die Trocknungszeit erfolgen muss. Das richtet sich nach der Feuchtigkeit der Wäsche. Energiesparend und schonend wird Ihre Wäsche dabei getrocknet. Auch Sonderprogramme haben einige Trockner im Angebot. So zum Beispiel Trocknung von empfindlichen Fasern (Wolle oder Seide). Schranktrockene und mangeltrockene Wäsche, das sind Programme, die jeder Trockner besitzt (Basisprogramm). Achten Sie bei der Wäsche, die Sie trocknen, immer auf das Trockner Symbol, dass in der Wäsche angegeben ist. Denn es gibt einige Textilien, die nicht für den Trockner geeignet sind und mit dem zugehörigen Trockner Symbol versehen ist (Nicht im Trockner trocknen).

Die gängigsten Maße beim Trockner sind: Höhe 85ccm, Breite 60 cm und Tiefe ca. 58 bis 60 cm. Manche Trockner sind klein in der Abmessung. So zum Beispiel 45 cm tief andere sind 45 cm breit oder sogar nur 40 cm breit.

TIPP!Gut ist es schon die Wäsche so hoch wie Möglich mit der Waschmaschine zu Schleudern, um so weniger Energie verbrauchen Sie bei der Trocknung der Wäsche im Trockner.

Wäschetrockner – Übersicht über aktuelle Modelle

Zunächst erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Wärmepumpentrocknern:

» Mehr Informationen

Trockner Wärmepumpen

  • mit integrierter und neuartiger Wärmepumpentechnologie
  • im Trockner wird die Luft aufgewärmt, zur Wäsche (nasse) zugeführt und aufbereitet und wiederverwendet
  • Feuchtigkeit wird im Sammelbehälter (Kondenswasserbehälter) aufgefangen
  • es wird keine feuchte Luft und Wärme in den Raum abgegeben – in Trommel zurückgeführt
  • Wärme bleibt im geschlossenen Kreis – Kondenswasser wird im Behälter gesammelt
  • Trocknung energieeffizient
  • große Auswahl an Trockner
  • sehr gute Trocknungsleistung
  • flexibel aufstellbar (Stromanschluss benötigt)
  • benötigt mehr Zeit zum trocknen
  • teurer in der Anschaffung
  • Betriebslautstärke lauter als der Ablufttrockner
  • regelmäßige Ausleerung des Behälters
Modelle Funktion/Ausstattungen Vor- und Nachteile
Trockner Abluft
  • durch warme Luftzufuhr und Rotation der Trommel wird die Wäsche getrocknet
  • feuchte Luft wird über einen Schlauch, direkt ins Freie abgeleitet
  • Aufstell nicht flexibel, da Mauerdurchbruch oder Fenster benötigt wird
  • Ablufttrockner benötigen die Raumluft für den Trockenvorgang (permanente Frischluftzufuhr benötigt)
  • preiswert in der Anschaffung
  • große Auswahl im Handel
  • Ersatzteile meist günstig zu erhalten
  • schnelle Trocknergeschwindigkeit
  • leiser im Betrieb als Wärmepumpentrockner
  • höherer Stromverbrauch
  • Platz für Abluftschlauch benötigt (Mauerdurchbruch oder übers Fenster)
  • Aufstellungsort unflexibel
  • für Keller nicht gut geeignet, da sie für Luftleitung Gefälle benötigen (kein Kondenswasser im Schlauch ansammelt)
Kondenstrockner
  • erwärmte Trockenluft wird innerhalb eines geschlossenen Kreislaufs an eine Fläche, die wassergekühlt ist, vorbeigeführt
  • Kondensat wird im Behälter gesammelt
  • überall aufstellbar
  • warme Luft wird recycelt
  • teurer im Preis
  • Kondenswasserbehälter muss immer entleert werden
  • höherer Stromverbrauch

Zubehör für Trockner

Auch Ersatzteile und Zubehör gibt es im Internet oder Handel zu kaufen. Zubehör werden zum Beispiel folgende Dinge angeboten:

» Mehr Informationen
  • Dämpfungsmatte
  • Trocknertücher – verleiht der Wäsche einen frischen, angenehmen Duft
  • Trocknerbälle – sparen Energie (verkürzen Trocknungszeit), machen Wäsche angenehm weich und lockern bzw. vermindern das Zerknittern der Wäsche

Wäschetrockner – Trockner Frontlader Test

Frontlader Trockner Test – Wie der Trockner Frontlader Test von Stiftung Warentest ergeben hat, sind die Wärmepumpentrockner die am sparsamsten mit A+++. Frontlader Trockner Test zeigen auch das beim Kondensationstrockner die Trocknungszeit mehr als drei Stunden dauern kann. Sinnvoll ist es immer sich Testberichte und Erfahrungen von Kunden sich vor dem Kauf eines Trockners anzuschauen.

» Mehr Informationen

Führende Marken Wäschetrockner – Trockner Frontlader

TIPP! Achten Sie beim Kauf immer auf das EU-Energielabel, dies muss am Wäschetrockner angebracht sein.

Trockner kaufen – Wo kann ich Trockner günstig kaufen?

Eine große Auswahl an Trockner finden Sie im Handel oder im Online Shop. Zum Beispiel bei Media Markt, Saturn und Otto haben gute und günstige Angebote. Ein Preisvergleich ist immer lohnenswert. Einige Händler oder Online Shops bieten auch B-Ware an, die Sie günstig kaufen können.

» Mehr Informationen

Die Entscheidung, ob es ein Kondenstrockner, Trockner Abluft oder Trockner Wärmepumpe ist, das liegt ganz bei Ihnen. Schauen Sie sich die Trockner Testsieger an und machen einen Trockner Vergleich, um den besten für Ihre Ansprüche zu finden. Sollten Sie übers Internet bestellen, achten Sie auf den Versand. Dieser kann teilweise sehr hoch sein. Vergleichen Sie den Preis dann mit dem aus dem Fachgeschäft, kann er sogar noch höher sein.

Fazit:  Zum Nulltarif trocknet Ihre Wäsche an der Luft und in der Sonne oder auf dem Wäschegitter. Der Nachteil ist, die Wäsche braucht bei schlechtem und kaltem Wetter sehr lange zum trocknen. Wer das nicht will, entscheidet sich für den Kauf eines Wäschetrockners. Außerdem erleichtert es enorm die Hausarbeit. Die Wäsche wird schneller trocken und dazu fast knitterfrei. Ein Wäschetrockner kann Zeit, Platz und Geld sparen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen